Startseite
    Einfach (weiter) leben ?
    Ylva - Li
    ende neu
    rausblick
    dazwischen
    abgründe
    familienalbum
    fliesstext
    ichduwir
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/dieanderesequenz

Gratis bloggen bei
myblog.de





Geschehenes gleicht in der Erinnerung oft einer Kreidezeichnung deren Konturen vom Regen verschwommen sind. Ähnlich wie in dem Film Mary Poppins springe ich ihn die Kreidezeichnungen und versuche das Gelebte zu Erinnern. Nur das es sich hier nicht um ein buntes Treiben in einem Park geht, in dem Marry, Bert und die Kinder verschwinden, sondern um Stufen, Etappen in meinem realen Leben. Dennoch scheinen sie verschwommen und die Rekonstruktion der Erinnerung fällt schwer. Zum einen aus der Zeit die vergangen ist, zum anderen durch den Schleier der sich um sie gelegt hat. Wie eine Schutzhülle, die mich den Schmerz gedämpft erleben lässt. Das Leben ist gekennzeichnet von solchen Erinnerungen und selten fallen mir Zeiten des unendlichen Glücks, frei von Angst ein. Diese Erinnerungen, auch wenn sie in der Erinnerung verblasst erscheinen prägen immer wieder das Hier und Jetzt. Das Erinnerte einst Gelebte kann nicht ungeschehen werden. Ich glaube, man kann sich dieser Angst, dieser Erinnerung nur stellen und versuchen aus dem bisher Bewältigen Kraft zu schöpfen um die Sicht frei zu machen für neue Wege die das Leben für jeden einzelnen von uns parat hält.

31.8.08 13:26
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung